News

Die Bundeskanzlerin und der Bundeskünstler.

Starstatement Logo

01.01.2021: Update Uhlenhorst:
Meine Hood – meine Uhlenhood! “

“Hamburg ist für viele die schönste Stadt der Welt – und für STAR STATEMENT der Heimathafen. Frank Gerber, genannt „ President of the United Stars “, ist aktuell zwar gerade von Winterhude in den noblen Hamburger Stadtteil Uhlenhorst umgezogen, aber seine Homebase bleibt natürlich in der wunderschönen Weltstadt Hamburg. Frank Gerber gehört zu Hamburg wie die Reeperbahn und die Elbphilharmonie.

„ Breaking News: Wir hängen wegen der exquisiten Traumlage an der Alster jetzt auf der Uhlenhorst ab “, sagt der smarte Star Statement-Founder & CEO Frank Gerber und nippt an seinem Cappuccino. „  Meine Hood – meine Uhlenhood! Edle Ecke! Coole Nachbarn! Mein neues Viertel rockt! Die Alster als Nachbar und alles ist machbar! Hey, die Prachtstraße Schöne Aussicht auf der Uhlenhorst zum Beispiel ist voll mein Ding und gehört zu den teuersten Wohnstraßen Deutschlands und ist nur wenige Gehminuten von der neuen Star Statement-Zentrale entfernt. Die Leute on the Uhlenhorst sind extremst gechillt, das kommt meinem entspannten Lebensstil doch sehr entgegen. Uhlenhorst ist so‘n angenehm ruhiger und zentraler Stadtteil und punktet mit direkter Alsternähe – und in die City und zur zur Elphi in der HafenCity und zum Hamburg Airport kommt man auch total easy und superschnell. Außer mir gibt’s auf der Uhlenhorst auch noch andere Sehenswürdigkeiten: The English Theatre of Hamburg zum Beispiel oder das ausgezeichnete Ernst Deutsch Theater an der Mundsburg, wo echt schon zahlreiche Prominente wie der große Schauspieler Jan Fedder auf der Bühne standen. Was geht sonst ab? Jetzt KUNST du was erleben! Die Hochschule für bildende Künste (HfbK) ist nämlich auch echt der Oberhammer, denn ehemalige Studierende waren zum Beispiel der giga-geile Regisseur Fatih Akin, Hermine Huntgeburth, Vicco von Bülow (Loriot), Horst Janssen, Jonathan Meese und der international gefeierte Kunst-Star Daniel Richter. Auch unter den Dozenten und Gastdozenten der HfbK finden sich zahlreiche prominente Namen der Kunstwelt: David Hockney, Friedensreich Hundertwasser oder Joseph Beuys. Ultimativst überirdisch findet so‘n Klar-Texter und Action-Autor wie ich natürlich auch das berühmte Literaturhaus Hamburg und das besonders schöne Literaturhauscafé. Im Literaturhauscafé kann die Kaffeepause schon mal gern den ganzen Tag dauern. “

Hamburg sehen … und schwärmen. Der in Wilhelmshaven geborene Wahlhamburger Frank Gerber schiebt die Sonnenbrille etwas runter und schenkt mir ein Lächeln, Marke megacool.
Ganz schön lässig zündet der Vollzeit-Coole sich eine französische Zigarette an, während er weiter begeistert von Hamburg und seinem Stadtteil schwärmt: „Ich sag dir, auf der Uhlenhorst ist immer Action! “ Außerdem habe die „ Coole Uhle “, wie der Herzhamburger Frank Gerber den Stadtteil Uhlenhorst liebevoll nennt, noch viele weitere Highlights wie zum Beispiel das noble Wellnesshotel ASPRIA HAMBURG UHLENHORST mit Spa und Gym, wo auch Influencerin und Social Media Star Caro Daur trainiert – und die vielen interessanten Shops und superschicken Cafés rund um die Megacool-Meile Papenhuder Straße und den hotten Hofweg. Frank Gerber: „ Hamburg ist echt ‘ne Traumfrau. Und Uhlenhorst ihre BFF. Ganz aus Hamburg wegziehen? Never ever! Ich zieh‘ ja so einiges, aber mit Sicherheit nicht weg.  Frank Gerber gehört doch nach Hamburg wie Batman nach Gotham City! “

Frankie rückt seine schwarze Sonnenbrille zurecht und beugt sich leicht vor. „ Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und eine moderne pulsierende Metropole, aber weil der Markt so eng ist, werden Kauf- und Mietpreise weiter explodieren. In Hamburg können sich darum leider viele Leute mit wenig Kohle keine Wohnung mehr leisten: Ohne viel Euronen kannste hier nicht wohnen! Ein Typ, der nicht grad Carl Cashy ist, sagte neulich im Atlantic Hotel Hamburg in St. Georg an der Bar zu mir: „ Ey Digga! In meinem Stadtteil greif ich immer mal wieder zur Knarre und baller‘ aus dem Fenster, damit die Miete stabil unten bleibt! “

Bevor Frank weiter erzählen kann, klingelt sein iPhone, in dem sogar die Nummern des neu gewählten Präsidenten Joe Biden und der Vize-Präsidentin Kamala Harris gespeichert sind. „ Entschuldigt mich bitte einen Moment “, sagt er, steht auf und nimmt ab. Er geht einige Meter und vertieft sich in ein Business-Gespräch, das circa 10 Minuten dauert, bis er auflegt und wieder ins Thema einsteigt: „ Egal, was JFK so abgelassen hat: Ich bin ein Uhlenhorster! Ist very spannend, in einem neuen Viertel wieder durchzustarten: Fühl mich so’n bisschen wie damals als Teenager, New Kid on the Block. Irgendwie streife ich wahnsinnig gerne mit  meinem alten Kumpel Julian aus der Herbert Weichmann Straße und mit meinen Alster-Anarchos hier durch die nächtliche Großstadt: Auf der Uhlenhorst nachts um halb zwei. Früher bin ich mit den Jungs um die Häuser gezogen. In letzter Zeit bin ich mit den Jungs auch um die Villen gezogen. Die neu gegründete Uhlenhorst Unit ist dann einige Stündchen am hiken und gern gucken wir uns die pompösen Villen an: Zum Beispiel das Gästehaus des Senats von Hamburg, das sich direkt am Feenteich und der Feenteichbrücke befindet und in dem schon diverse Prominente zu Gast waren, darunter die englische Königin, Prinz Charles und Lady Di oder der Dalai Lama. “
„ Dein Ernie? “, frage ich.
„ Nee mein Bert! “, antwortet Frank lachend und sagt: „Wer nervt auf der Uhlenhorst? Der Vollhorst! Jedes Viertel hat so einen Vollhorst. Aber der, den ich meine, der war zum Glück nur zu Besuch hier und hat beim G20-Gipfel 2017 Politiker wie Vladimir Putin und unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel im Hotel Atlantic getroffen und ist danach wieder ins Weiße Häuschen abgehauen. Hamburg freut sich zwar über neue Musiker, aber bitte keinen Trumpeter! “

Im angesagten Stadtteil Uhlenhorst eine Wohnung zu finden, grenzt an ein Wunder. Die „ eigenen vierzig Wände “ (O-Ton Gerber) zu finden, ist der absolute Mega-Jackpot. Frank Gerber: „ Wer etwas will, der findet einen Weg. Ich habe den Uhlenhorster Weg gefunden.  “
Promis wie der enorm erfolgreiche Filmregisseur und Schauspieler Til Schweiger finden die Uhlenhorst wunderschön – deswegen hat Til 2019  hier sogar das neue Restaurant „ Henry likes Pizza “ eröffnet.
Sogar das international gefragte Topmodel Toni Garrn kaufte sich hier eine schöne Wohnung – und auch die erstklassige Star-Coiffeurin Marlies Möller und Medienunternehmer Frank Otto wohnen im hippen Hamburger Nobelviertel Uhlenhorst. Auch Ex-Tennisstar Boris Becker, der in den Eighties im Hofweg wohnte, erinnert sich noch heute gerne an die Zeit in Hamburg-Uhlenhorst zurück. Und, LAST , not least: James. Der berühmte Bandleader James Last, der damals  fester Mitarbeiter des NDR war, wohnte auch auf der Uhlenhorst.

„ Auf ein Hopfensmoothie in die Alsterperle! “, sprach der Boss der coolen Kerle. „ Hey, lass uns später mal meeten! “ Obendrein hatte Mr. StarStatement mehrere junge Programmierer gebrieft, sofort und direkt zu ihm zu kommen. Ganz entspannt sind wir aktuell bei einem Meeting mit Frank Gerber und zwei befreundeten Anwälten zusammen und diskutieren unter anderem über das soziale Netzwerk Facebook, Crowfunding, Investoren und über neue Produktlogos. Wir sitzen outdoor vor dem trendigen Café „ Alsterperle “,  das in Uhlenhorst an der Ecke zwischen Schwanenwik, Uhlenhorster Weg und dem Alsterufer mit dem klangvollen Namen „ Schöne Aussicht “ liegt. „ Klare Sache: Ich hab Piratenblut in den Adern – Typen wie ich gehören ans Meer! “, erzählt Frank lächelnd.  „ Die Star Statement Squad hat darum zudem noch so‘n Piratennest in Timmendorfer Strand in der Nähe vom Maritim Seehotel klargemacht! Hier in Hamburg muss ich  immer in direkter Alsternähe oder dem Hafen sein, falls ich mal übers Wasser latschen will. Jesus hat’s ja auch hingekriegt. “

Der Uhlenhorster Weg, von Frank Gerber auch sehr gerne „ Alles-easy-Allee “ genannt. Eine runde Stunde später tigern wir hier mit Frank Gerber durch die lichtdurchfluteten und individuell gestylten Räume im edlen Uhlenhorster Weg 44, den in Zukunft vermutlich Millionen Leute weltweit auf dem Radar haben werden. Uhlenhorst avancierte in den letzten Jahren zum angesagtesten Ort in Town und ist ein wunderschöner Stadtteil mit vielen Facetten und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Ein absolutes Must-See ist für nicht wenige aber jetzt schon das neue HQ 44. Eine geheime High-Tech-Kommandozentrale: Mehr James Bond-Feeling geht nicht!
“ Ich bin schon ein verhinderter Innenarchitekt „, sagt Frank mit einem Lächeln und setzt sich an einen spacegrauen Apple iMac, der auf einem futuristischen Designer-Schreibtisch steht. “ Der Gott der Innenarchitektur hat wieder zugeschlagen: In 6 Tagen schuf ich hier meine Welt! Nennt sich Frankie-Style. Cool kann ich. So wie ich lebt keiner! Für einen detailverliebten Raumkünstler wie mich durfte es auch in der Vergangenheit immer gerne die Wow-Wohnung sein. Das neue HQ 44 ist Präsidentensuite, Piratennest, Detektivbüro, Safehouse, Räuberhöhle, Batcave, Abenteuerland, Raumstation. “
By the way: 1608 tauchte laut Wikipedia erstmals der Name Uhlenhorst (Uhlen = Eulen, Horst = Nest) auf. Frank Gerber: “ Typen wie ich sind ja hier genau richtig, weil: I’M A NIGHT OWL! Ich bin nachtaktiv und Nachteulen gehören doch auf die Uhlenhorst! Am Anfang riefen die anderen Nachteulen: “ Huh Huh Huuuuuh! HUUUUU the fuck is Frank Gerber? Jetzt aber haben’s die Night Owls und auch die Early Birds gecheckt und sind superhappy, einen weiteren wunderbaren schrägen Vogel in ihrem Top-Team zu haben! “

Im feinen Hamburger Stadtteil Uhlenhorst in der Papenhuder Straße 61 hat auch Deutschlands Comedy-Legende Otto Waalkes sein Büro, der übrigens mal zusammen mit den populären Rockstars Udo Lindenberg und Marius Müller Westernhagen in einer WG in einer superschicken Villa (“ Villa Kunterbunt“) am Rondeel 29 in Winterhude residierte. Frank Gerber: “ Otto hat sein Office gleich bei mir um die Ecke, 300 Meterchen von hier entfernt oder so. “
By the way: Vor nicht ganz so langer Zeit erschien die neue DVD von der in Emden geborenen Comedy-Legende Otto Waalkes – inklusive Premiere: Otto und Udo Lindenberg singen “ Dr. U und Dr. O“! Bei diesem Song hat Frank Gerber den knalligen Text mitgeschrieben. Wie cool ist das denn bitte?!

Frank Gerber will immer höher hinaus. Der coole Star Statement-Boss schaut aus dem Fenster und erfreut sich am Panorama. Interessiert beobachtet er eine befreundete junge Anwältin unten auf der Straße, die just in diesem Moment in einem klassischen Tweed-Zweiteiler von Chanel aus ihrem schwarzen Bentley steigt. “ Das sind ja schöne Aussichten!“, lacht er. “ Von hier oben hat man speziell nachts einen spektakulären Blick auf alles! Die junge Lady da unten ist übrigens ’ne sehr gute Freunde von mir. Wir lernten uns vor ein paar Jahren im Restaurant vom Hotel Atlantic Hamburg kennen und seitdem sind wir ein Top-Team. Nicht nur, weil auch sie fließend Klartext spricht. “

Back To Business. Zurück an die Arbeit. Ist jetzt 23 Uhr. In Hamburch Uhlenhorst sagt man Tschüss! Während FG sich einen Kaffee in der neuen, chromblitzenden Espressomaschine zubereitet, nimmt er kurz seine schwarze Sonnenbrille ab und sagt einigen Freunden goodbye. Verständlich, denn der smarte Gründer der legendären Online-Plattform StarStatement.com ist ein schwer beschäftigter und erfolgreicher Mann und hat mal wieder eine Million Ideen und 1000 Projekte parallel am Start. “ Wenn ich alle Visionen und überhaupt alles zu Papier bringen könnte, was in meinem Kopf abgeht, so würde ich tausend Jahre benötigen“, sagt der charismatische Star Statement-Boss und Autor Frank Gerber, der mit seiner speziellen Art zu schreiben einen neuen coolen Sound in die deutsche Sprache gebracht hat. Ganz Deutschland gerbert.

Die Kommandozentrale von Mr. StarStatement ist mittlerweile in ein blaues Licht getaucht. Frank sieht zum gigantischen Fernseher an der Wand, auf dem stummgeschaltet die aktuellsten Nachrichten aus aller Welt laufen. Plötzlich summt es angenehm leise an der speziell gesicherten Tür, die Frank per Sprachsteuerung öffnet – und kurz darauf stehen zwei sehr junge und wirklich bezaubernde Ladies aus Berlin vor uns. “ Dachte, wenn ich schon mal in Hamburg bin, schaue ich einfach mal vorbei“, sagt eine der beiden, die ein bisschen so aussieht wie Leni Klum. Dann gibt sie uns freundlich die Hand und sagt mit einem süßen Lächeln: “ Ich kann ja nicht nach Hamburg kommen ohne Frank Gerber zu sehen. Das wäre wie nach Rom fahren und den Papst nicht zu besuchen.“

news